wunderschöne Wordclouds mit tagxedo

Zeit, mein Lieblingstool für Wordclouds vorzustellen! – Es gibt sehr viele Onlinetools, mit denen man Wordclouds erstellen und bearbeiten kann. Beispielsweise geht das mit Wordle sehr schnell und einfach. Bei vielen Tools fehlte mir jedoch die Möglichkeit, die Clouds zu editieren um die Farben, Form und Größe zu verändern. – Nicht zuletzt waren viele Tools nicht in der Lage, Wordclouds in einem Format auszugeben, welches man auch für den Druckbereich weiterverarbeiten kann. Hier kommt tagxedo ins Spiel. wunderschöne Wordclouds mit tagxedo weiterlesen

Advertisements

Dating a designer: 10 things you need to know

Dating a designer: 10 things you need to know

Via Smashing Magazine entdeckt: Worauf man sich einlässt, wenn man eine Beziehung mit einem Grafikdesigner eingeht – Meine drei Favoriten: Dating a designer: 10 things you need to know weiterlesen

Linktipp: Polygon Potrait Photoshop/Illustrator Tutorial

PolygonTutorial

Ein kleiner Linktipp am Rande für alle Leser, die des Englischen mächtig sind: Photoshop Advanced hat in zwei Teilen ein Tutorial veröffentlicht, in dem ein Potrait im Polygonstyle nachgezeichnet wird. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen und sieht auf den ersten Blick auch anfängergeeignet aus.

Klick für Teil 1 … und Teil 2

 

Linktipp: Bookbinding Tutorials on You Tube

sealemon2

Langsam gehts auf Weihnachten zu, habt ihr schon eure Geschenke? Nein? Wie wärs mit einem selbstgemachten Buch? An dieser Stelle möchte ich einen YouTube Channel mit gut gemachten Videos vorstellen: Sea Lemon. Im Zeitraffer zeigt die unbekannte Dame (deren Name nirgendwo zu finden ist), das Erstellen von Büchern und anderen DIY Gadgets und erklärt in ruhigem Ton, was zu tun ist. Das Schöne: Die Videos recht kurz und trotzdem ausführlich genug gehalten sind, sodass man nicht nach der Hälfte die Lust verliert, weiterzusehen. Daneben gibts Tipps und Tricks zum Material und weiterführende Links zu Videos. Abgesehen davon hört man der Dame gerne beim Reden zu und kann sein Englisch etwas aufpolieren.

Schönen Nikolaus euch 🙂

Linktipp: DIY Geschenkverpackung in Häuserform

Schon im Weihnachtsstress?! Zum Plätzchen backen habe ich es noch nicht geschafft, aber immerhin hab ich jetzt die richtige Verpackung gefunden. Für selbstgemachte Kleinigkeiten gibts hier eine Anleitung für kleine Geschenkhäuschen aus Papier. Einfach vergrößert ausdrucken und ausscheiden…

Artikelbild: Rainer Sturm  / pixelio.de

Linktipp: Wallpaper-Kalender

Wallpapers

Ein kurzer Reblog via einem Post der InDesign-Facebookseite auf Smashingmagazine.com, auf welcher es nämlich viele wunderschöne Wallpaper passend zum aktuellen Monat November (und allen anderen Monaten) gibt.

Reinschauen lohnt sich, es sind wirklich schöne, hochauflösende Bilder mit und ohne Kalender dabei.

Hier gehts außerdem zu den Bildern von Oktober und September.

Wallpapers_2Wallpapers_3

SZ: Weiblich, hörig, vollgepackt mit Kokain

 

Lesenswerte Story.

Tutorial & Download: Locher- und Falzmarken in ein Dokument einfügen

Heute mal als kleines Lebenszeichen etwas aus der (nicht vorhandenen) Kategorie ‚Nützliches‘.

Es gibt wenig Dinge, die so lästig sind, wie das Knicken von Blättern vor dem Lochen… – Abhilfe schafft dieses kleine Tutorial, in dem erklärt wird, wie man selbst Loch- und Falzmarken in ein Worddokument einfügt.
zum Tutorial

Und wers einfach haben möchte, kann sich die Vorlage hier downloaden. Ein Doppelklick auf die Datei öffnet automatisch ein neues Dokument mit dieser Vorlage.

Artikelbild: Andreas Willfahrt  / pixelio.de

Linktipp: Kreative Visitenkarten – Vergiss mein nicht!

Kreative Visitenkarten

Nach meiner heutigen Lektüre der ADAC Motorwelt fiel mir einmal wieder so ein ominöser Vistaprint Gutschein in die Hände. Visitenkarten, Aufkleber und Stempel für 2,50€ klangen recht verlockend und erinnerten mich an die Zeiten, als ich praktische Aufkleber hatte. Nachdem meine Adresse ja nicht die handlichste ist, googlete ich mich schlau. Die besten Referenzen scheint diese Online-Druckerei ja nicht zu haben, denn es gibt in etwa genauso viele Warnungen vor dem Angebot wie Empfehlungen auf namhaften Seiten und deren Zeitschriften (Computerbild.de, ADAC, …).

Auf die Katze im Sack steh ich ja eh nicht so, deswegen habe ich mich fix nach einer anderen Druckerei umgesehen und bin auf der Webseite von guten alten Bekannten gelandet. Bei „Colour Connection“ hatte ich zu Schülerzeitungszeiten angefragt und hatte die Seite noch in guter Erinnerung (nein, ich habe nicht dort drucken lassen 😉 ). Als Ideenfundgrube wird dort ein Link zu den „42 Awesome Business Card Designs (With Links to 100s More)“ geteilt.

Genial, wie dort mit den Materialien experimentiert wurde und welche Ideen dahinter stecken. Nachhaltig bleibt man damit auf jeden Fall im Gedächnis.  – Als Inspirationsquelle auf jeden Fall empfehlenswert. Mein Liebling ist die mit der Anwaltskanzlei und dem Tesastreifen auf der Rückseite.

Ich fürchte allerdings, dass auch dieses Mal, meine Wahl nicht auf diese Druckerei fallen wird. Knapp 30 Euro für einseitg bedruckte Karten/Adressaufkleber ist mir zu teuer. Vorschläge für andere Druckereien nehme ich gern entgegen.

PS… der Blog der Firma ist übrigens auch nicht zu verachten  Auch wenn man nicht dort bestellt sieht man mal, was so alles geht beim Drucken.