Google Kalender mit Outlook öffnen und bearbeiten: Workarround

Bekanntermaßen ist es seit der Einstellung von Google Sync für kostenlose Googlekonten nicht mehr möglich, seinen eigenen Google Kalender mit Outlook zu synchronisieren. Lediglich Google Buisness Kunden oder Besitzer eines Google Education Kontos können Google Apps nutzen. Es wäre ja auch zu schön gewesen, mit einem kleinen Tool Kalender, Mails und Kontakte ohne Aufwand synchronisieren zu können.

Mit dem Einfügen eines Internetkalenders in Outlook (2013) über iCal lassen sich zwar alle Termine anzeigen, jedoch nicht bearbeiten. Um seine Termine auch zu bearbeiten, kann man diese aber auch als Website in Outlook anzeigen und bearbeiten. Ich schreibe hier bewusst nicht synchronisieren, da die Outlook Kalender Funktionen nicht verwendet werden können.

So funktionierts:

outlook google kalender 1Als erstes wird eine Verknüpfung an einem Ort seiner Wahl mit der Adresse des Kalenders erstellt. Nicht die iCal Adresse, sondern Google.com/calendar.

outlook google kalender 2.1

Über einen Klick auf „Verknüpfungen“ am unteren Bildschrimrand (evtl. muss das Kontextmenü über die „…“ geöffnet werden) einen der bereits angelegten Verknüpfungen anklicken (hier: Outlook heute). Falls am linken Bildschrimrand nicht die Verknüpfungen angezeigt werden, lässt man sich alle Ordner per Klick auf den Pfeil anzeigen.

outlook google kalender 2

Per Drag and Drop nun die Verknüpfung in die Liste ziehen.

outlook google kalender 3

Per Klick auf die neue Verknüpfung gelangt man nun an seinen Kalender. Das erste Mal muss man sich mit seinen Zugangsdaten anmelden. Den Warnhinweis, der Browser sei nicht kompatibel, ignorieren wir mit einem Klick auf „Abbrechen“.

outlook google kalender 4

Fertig!

Vorteile:

  • Alle Termine und Kalender bequem anzeigen lassen
  • Bearbeitungsfunktion für die Termine
  • Für mich persönlich bequemere Anzeige der Termine als in Outlook selbst

Nachteile:

  • Da hier die Browserversion angezeigt wird, ist es nicht möglich, Termine per Mail zu senden, hierfür müsste man von der iCal Variante aus die Termine anzeigen lassen.
  • Outlook Kalenderfunktionen können nicht verwendet werden (Freigabe, Termine teilen, Sharepoint, Exchange Funktionen,…)
  • Evtl. umständlicher als einfach über den Browser den Kalender zu öffnen

 

Advertisements

2 Gedanken zu „Google Kalender mit Outlook öffnen und bearbeiten: Workarround“

  1. Moin,
    also nutze in der Terminerstellung das Feld „Gäste“ und trage dort die Email-Adressen derer ein, die ich zu dem Termin einladen will. Und sehrwohl werden diese Einladungen per Email an die Adressaten versandt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s