Offene Briefe für alle!

Wie verfasse ich am Besten einen offenen Brief? Gute Frage. Damit man sich die ab jetzt nicht mehr stellen muss, gibts für die Netzgemeinde das nette Tool Wortfeld.

Einfach Lückentext ausfüllen und nach Belieben „Grassifizieren“ oder als Fließtext stehen lassen. Damit sollten erstmal alle Wünsche abgedeckt sein, die man zu sagen hat. – Oder *was gesagt werden muss*. Pardon.

Soweit so gut. Und damit erstmal BASTA!

PS: Natürlich weiß ich, dass die Seite auf dem lyrischen Erguss des werten Herrn Grass basiert, aber ehrlich gesagt sind dazu schon so viele drauf eingegangen, dass ich mir das spare….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s